Letztes Feedback

Meta





 

Phnom Penh

Tuk tuk Fahrer wohin das Auge reicht....Die Idee, die stadt zu Fuß zu erkunden, haben wir uns (aufgrund der sehr speziellen verkehrssituation) schnell aus dem Kopf geschlagen. Via tuktuk besuchten wir somit alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. Schockierend: Völkermordmusem & Gedenkstätte Killig FieldsEinfach nur grauslich: die Märkte der Stadt, vor allem die Lebensmittelabteilung - die essen und verkaufen wirklich alles! Nix für schwache Nasen (brechreiz deluxe)Beeindruckende Architektur: Silber Pagode & KönigspalastDer Satz, der die letzten zwei Tage dominierte - "du yu wont tuk tuk!?"Nachdem uns mehreren tuktuk Fahrer übers Ohr gehauen haben und wir das wichtigste der Stadt gesehen haben, werden wir morgen in der früh den hektischen Großstadttrubel entfielen und uns auf den weg nach Siem Reap machen.

22.11.15 13:17

Letzte Einträge: Tag 1, Die Tage in Siem Reap, Battambang, Ab zur Küste, Koh Rong

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen